Die Wirtschaftsförderung Region Olten ist als Verein organisiert. Die Träger des Vereins sind die Stadt Olten, die 34 Gemeinden des Gemeindeverbandes OGG und der Industrie- und Handelsverein Olten und Umgebung. Mit den Trägern sowie mit der kantonalen Wirtschaftsförderung und einzelnen Projektpartner bestehen Leistungsvereinbarungen. 

Vorstandsmitglieder 

  • Dr. Martin Wey, Präsident und Vertreter der Stadt Olten
  • Raimund Baumgartner, Vizepräsident und Vertreter des Industrie- und Handelsverein Olten und Umgebung
  • Fabian Gloor, Gemeindepräsident Oensingen und Vertreter Olten, Gösgen, Gäu (OGG)
  • Simone Sager, Gemeindeparlament Olten

Die Wirtschaftsförderung Region Olten ist ein überregionales Non-Profit-Dienstleistungsunternehmen und zentrale Anlaufstelle für Unternehmensgründungen, Firmenansiedlungen und bereits in der Region tätige Unternehmen. Lassen Sie sich von uns beraten, unterstützen und vernetzen. Kostenlos.

 

Unsere Aufgaben

  • Steigern des Bekanntheitsgrads des Wirtschaftsraums Region Olten als idealem Standort für Unternehmen und Gründer.
  • Positionierung der Region als “Wirtschafts- und Lebensraum der Mitte“ zwischen den Ballungszentren Zürich, Basel, Bern 
  • Aktive Bestandspflege und Unterstützung ansässiger Unternehmen
  • Akquisition und Betreuung von Unternehmen, die an einer Ansiedlung in der Region Olten interessiert sind und Beratung bei der Standortevaluation 
  • Unterstützung von Unternehmen in der Phase der Standortevaluation in enger Zusammenarbeit mit lokalen Partnern 
  • Förderung des Bekanntheitsgrads und der Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsraums Kanton Solothurn/AareLand mit Beiträgen wie Standortpromotion, Cluster-Themen, Wohnortmarketing, B2B-Networking, Nachwuchsförderung 
  • Herstellung von Verbindungen zu zahlreichen Netzwerken 
  • Bereitstellung von Informationsmaterial über den Wirtschaftsraum 
  • Aufzeigen von Möglichkeiten zur Steueroptimierung in enger Zusammenarbeit mit Steuerfachleuten 
  • Beratung und Klärung von Fragen in Zusammenhang mit Unternehmensgründungen, Marktumfeld, Steuern, Immobilien, Bewilligungen und Finanzierungen
  • Beantragen von Förderleistungen
  • KMU-Support und -Coaching
  • Fördern des Transfers zwischen Wissenschaft und Wirtschaft
  • Bündelung der Kräfte von Unternehmen der gleichen Branchen in einem Kompetenzzentrum